C.G. Jung Gesellschaft Berlin
  • Veranstaltungen

Lektüreseminar »Das Rote Buch C.G. Jungs – Liber Secundus«

9. Dezember 2017 - 11:00 Uhr
Ev. Kirchenforum (Parochialkirche), Klosterstraße 66, 10179 Berlin
ReferentIn: Dr. Christiane Henke, Dr. Günter Langwieler

Seit mehr als einem Jahr lesen wir das Liber Secundus, diesmal das Kapitel XIX, »Die Gabe der Magie«. Das Ich setzt dort das Gespräch mit seiner Seele fort, die dem Ich einen Zauberstab überreicht. Der eindrucksvolle Dialog bereitet mit dem folgenden Kapitel »Der Weg des Kreuzes« den Einstieg in das sehr lange Kapitel XXI, »Der Zauberer« vor, das das »Liber Secundus« abschließt. Wir wollen im Leseseminar versuchen, in diesem Jahr das zweite Buch des Roten Buches abzuschließen. 

Zu Beginn des Seminars wird wie gewohnt das zuletzt Gelesene zusammengefasst. Auch Neuanfänger sind im Lektüreseminar herzlich willkommen. Zum Inhalt und Konzept des Seminars verweisen wir auf bisherige Newsletter. 

Zu den Personen:

Dr. jur. Christiane Henke,  Studium der  Germanistik, Anglistik, Philosophie  und Rechtswissenschaften. Lebt als freie Autorin in Berlin. Sie ist freie Mitarbeiterin beim RBB Fernsehen und schreibt als Autorin vor allem für das öffentlich rechtliche Radio.

Dr. med. Dipl.-Psych. Günter Langwieler, Studium der Psychologie und Humanmedizin, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalyse und Psychotherapie, niedergelassen in eigener Praxis, Dozent am C.G. Jung-Institut Berlin, Vorsitzender der C.G. Jung-Gesellschaft Berlin, zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zu Jungs Werk (Wotan, Zarathustra-Seminar, Rotes Buch etc.).