C.G. Jung Gesellschaft Berlin
  • Veranstaltungen

Reihe PSYCHE UND FILM »Einer flog über das Kuckucksnest«

26. März 2013 - 20:00 Uhr
Kino am Bundesplatz, Bundesplatz 14, 10715 Berlin
ReferentIn: Donat F. Keusch (Einführung in die Diskussion)

dann fortlaufend jeden letzten Dienstag im Monat, in Kooperation mit dem Kino am Bundesplatz

Donat F. Keusch hat Psychologie, Publizistik und Soziologie in Zürich studiert. Er arbeitet als Verleiher, Produzent und Drehbuchanalytiker. Zu seinen Produktionen  diverser Kinofilme gehören u.a. „Les petites fugues“ und „Yol“ (Goldene Palme in Cannes), Oskar-Nominierung für „Das Boot ist voll“. Weltweiter Vertrieb von Fritz Langs „M“, Shaffers „Papillon“ und weiteren 100 Klassikern. Tätigkeit als Projekt-, Drehbuchberater und –schreiber. Dozent an Filmhochschulen. Stiftungs- und Aufsichtsrat der Weiterbildungsinstitution FOCAL. „Mein Markenzeichen: Pseudonym oder ungenannt. – Motto: Das Drehbuch ist der Film“

Wir beginnen hier unsere neue Reihe „Psyche und Film“ in Kooperation mit dem Kino „Am Bundesplatz“ an jedem letzten Dienstag im Monat. Wir wollen uns zuerst gemeinsam einen Film ansehen. Anschließend werden wir mit Donat F. Keusch, aber auch mit anderen Filmschaffenden und Filmbegeisterten die psychologischen Hintergründe berühmter und weniger bekannter Filme der Filmgeschichte näher diskutieren können. Was zeigt sich dem genaueren Blick, auch in den unbewussten Schichten, unter und hinter dem Glamour des Film-Business? Das Film-Programm für 2013 wird gerade zusammengestellt.