C.G. Jung Gesellschaft Berlin
  • Veranstaltungen

Berlin Kultur Re-visited | »Salome« Richard Strauss, Staatsoper Berlin im Schillertheater (Oper und Gespräch)

5. Februar 2014 - 19:30 Uhr
Staatsoper Berlin im Schillertheater, Bismarckstraße 110, 10625 Berlin
ReferentIn: Kein Referent

Zur Oper:
Diese Mischung aus Erotik, Gewalt, Christentum und Sexualpathologie hatte auf der Bühne noch keiner gewagt: »Salome«, heute ein Welterfolg, löste bei der Uraufführung 1905 zunächst einen Schock aus. Die schöne junge Prinzessin Salome, die den asketischen Propheten Jochanaan begehrt, von ihm voller Abscheu zurückgewiesen wird und als Lohn für ihren Tanz vor König Herodes schließlich den Kopf des Propheten erhält, war zu viel für Klerus und gute Gesellschaft im Wilhelminischen Kaiserreich.

Nach dem gemeinsamen Besuch der Vorstellung treffen wir uns zunächst im Kassenraum, um in einem nahe gelegenen Lokal über die Aufführung zu reden. Anlass ist die Figur der Salome, die im „Roten Buch“ C.G. Jungs auftaucht (s.o. Lektüreseminar) Dr. Jörg Rasche wird zur Einleitung der Diskussion eine kurze Einführung in den Mythos der Salome geben.

Wer teilnehmen möchte, beschaffe sich bitte eine Eintrittskarte für die Oper am Mittwoch, dem 5. Februar 2014.
Die Einführung und Diskussion findet anschließend statt.
Treffpunkt: Foyer. Das Lokal wird noch bekannt gegeben.
Wir bitten um Anmeldung an post@jungberlin.de, um besser planen zu können.