C.G. Jung Gesellschaft Berlin
  • Veranstaltungen

»Individuation und Lebensende: C.G. Jungs Werdensprozess der Seele und das Gewahrsein des Todes« (Vortrag)

7. Oktober 2017 - 15:00 Uhr
Ev. Kirchenforum (Parochialkirche), Klosterstraße 66, 10179 Berlin
ReferentIn: Prof. Dr. Ralf Vogel (Ingolstadt)

Der Vortrag stellt Jungs grundlegendes Konzept der Individuation dar und bezieht es auf die Todesthematik. Dabei wird zum einen die Auswirkung der Bewusstheit der eigenen Sterblichkeit für das lebenslange Individuationsgeschehen beleuchtet, zum andern aber wird das – durch die medizinischen Erungenschaften sich immer länger gestaltende – Lebensende (das Sterben) selbst als Zeit der Indviduation und der Konfrontation mit deren zentralen Aufgaben dargestellt.

Ort: Klosterstr. 66
Kostenbeitrag 10 / 8 / 5 €  (Gäste / Mitglieder / Studierende und Erwerbslose)