C.G. Jung Gesellschaft Berlin
  • Veranstaltungen

Schumann-Tage: Mutter – Kind – Musik. Die Kinderszenen, op. 15, von Robert Schumann in psychoanalytischer Deutung (Vortrag mit Klavier)

12. Mai 2012 - 15:00 Uhr
Ev. Kirchenforum (Parochialkirche), Klosterstraße 66, 10179 Berlin
ReferentIn: Dr. Jörg Rasche

Dr. Jörg Rasche schreibt uns dazu: “Die Kinderszenen Robert Schumanns sind nicht nur wunderschöne Musik, sondern auch ein genaues Psychogramm der frühen Interaktionen zwischen Mutter und Kind. Es geht um die Entstehung von Beziehung, die frühe Individuation und die Suche nach dem Vater. Musik führt in den Bereich vor der Sprache, sie gestaltet ohne Worte das Geschehen der sog. Übungs- und Wiederannäherungsphase und der Triangulierung. Musikkenntnisse sind nicht erforderlich. Am Ende des Vortrags wird der ganze Zyklus vorgetragen.

Zur Person: Dr. med. Jörg Rasche ist Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker, Kinderpsychiater, Sandspieltherapeut, Musiker, Dozent an den C.G. Jung Instituten in Berlin und Zürich, Mitglied im Vorstand der C.G. Jung Gesellschaft Berlin.

Literatur zum Thema: Jörg Rasche: Das Lied des Grünen Löwen. Musik als Spiegel der Seele. Buch mit CD (u.a. die Kinderszenen) Patmos Verlag 2005

Kosten: 10/8/5 Euro (Gäste / Mitglieder und Rentner / Studierende)