C.G. Jung Gesellschaft Berlin

Die C.G. Jung-Gesellschaft Berlin e.V. wurde am 7. März 2010 von Mitgliedern des C. G. Jung-Instituts Berlin und weiteren Interessierten gegründet, um die Analytische Psychologie C. G. Jungs einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Jung-Gesellschaften bestehen an vielen Orten in Deutschland und Europa. Wir verstehen uns als Ergänzung zum C. G. Jung-Institut Berlin und sind verbunden mit der DGAP und der IAAP, d.h. der deutschen und internationalen jungianisch-psychotherapeutischen Fachgesellschaft.

Wir wenden uns generell an alle tiefenpsychologisch Interessierten. Neben Psychotherapeuten sind ebenso Fachleute aus anderen psychosozialen, pädagogischen, künstlerischen und kulturellen Berufsfeldern angesprochen. Ihnen wollen wir in einzelnen Vorträgen, Seminaren und Workshops, aber auch in systematischen Fortbildungen die Analytische Psychologie C. G. Jungs vermitteln und im Sinne der eigenen Individuation die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung bieten.

Die Veranstaltungen der Gesellschaft sind seit Herbst 2010 in den Räumlichkeiten des Evangelischen Kircheforums an der Parochialkirche Berlin-Mitte (U-Bahnhof Klosterstraße) beheimatet.