C.G. Jung Gesellschaft Berlin
  • Veranstaltungen

»Wendezeit« Diskussion und Austausch zur momentanen gesellschaftlichen Situation als ZOOM – Konferenz mit Dr. Jörg Rasche

20. März 2021 - 15:00 Uhr
, ,
ReferentIn: Dr. med. Jörg Rasche

»Wendezeit«

Unser Referent schreibt dazu: Wendezeit 3 – Wendezeit?

In dieser Diskussionsreihe der Berliner C. G. Jung-Gesellschaft geht es darum, was die Corona- und die Umweltkrise mit uns machen. Beim letzten Mal diskutierten wir, inwieweit der Anlass, einiges an unserer Lebens- und Wirtschaftsweise zu ändern, gerade verspielt wird. Das kollektive Unbewusste reagiert jedoch sensibel auf  Änderungen in der Lebensperspektive und insbesondere Bedrohungen, die eine existentielle Dimension annehmen. Extinction Anxiety, die Furcht vor Auslöschung – ist zum Beispiel in den USA komplexhaft mit den Spaltungen der Gesellschaft verbunden, mit reaktiviertem Rassismus oder Verschwörungsphantasien. Bei uns scheint sich eine allgemeine Besorgnis, was denn nun werden solle, in Phänomenen auszudrücken wie trotziger Leugnung, Wut  über die wirtschaftlichen und psychologischen Folgen restriktiver Maßnahmen, Empörung und Ratlosigkeit angesichts der weiter ungebrochen profitorientierten Wirtschaft, Depressionen und Panikzuständen. Nicht nur Folgen der großen Klimakrise, sondern schon die Auswirkungen der Corona Pandemie verändern massiv Grundlagen unseres bisherigen Lebens. Durch keine Impfung wird die Welt wieder, wie sie war. Von den Veränderungen in der Rolle von  Frauen und Männern, in den Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder, in den Bedingungen für Individuation allgemein sprechen nur wenige. Es stellt sich eine Art Denkhemmung ein, wenn es anscheinend keine Zukunft mehr gibt. Wenn es fünf nach zwölf ist – wo bleibt dann das Positive? Mit diesem weiten und sehr schwierigen Feld wollen wir uns beschäftigen.

Nach einem kurzen Einführungsreferat soll viel Raum für Meinungsbilder und Diskussion sein.

Anmeldungen bitte an joergrasche@gmx.de

Zur Person:

Dr. med. Jörg Rasche ist Facharzt für psychotherapeutische Medizin, Psychotherapie und Psychoanalyse, Dozent an den Jung-Instituten Berlin und Zürich und Sandspieltherapeut (DGST). Er ist Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender der C.G.Junggesellschaft Berlin

Kostenbeitrag: Für unsere Mitglieder und Kandidaten des C.G. Jung Institutes Berlin ist die Teilnahme an den Veranstaltungen kostenlos.

Gäste zahlen 8 €, Studierenden und Erwerbslose 6 € auf das Konto C.G. Jung Gesellschaft Berlin IBAN DE85 3006 0601 0001 4915 55

Die Einladung erhalten Sie dann nach der Anmeldung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen