C.G. Jung Gesellschaft Berlin
  • Veranstaltungen

Film und Gespräch, PSYCHE UND FILM: »Wildes Denken- Europa im Dialog mit spirituellen Kulturen der Welt«

25. Januar 2022 - 20:30 Uhr
Bundesplatz-Kino, Bundesplatz 14, 10715 Berlin
ReferentIn: Moderation: Edith Rosin | Referent*in: Donat Keusch * Gabriele Sindler

Zum Film:
Das Film- und Buchprojekt „Wildes Denken“ erzählt von anderen Perspektiven auf die Wirklichkeit und befragt dazu indigene Kulturen aus Amerika, Afrika, Asien und Ozeanien. Mithilfe von Masken, Kultobjekten, Mythen und Ritualen werden wir in eine Welt entführt, in der die Grenzen zwischen Mensch und Tier, Realität und Geisterwelt, Leben und Tod nicht so scharf gezogen werden wie in unserer westlichen Kultur.
Können wir von diesem „wilden Denken“ noch etwas lernen? Abgesehen davon, dass es in einer globalisierten Welt gut ist, mit verschiedenen Augen auf die „Wirklichkeit“ zu schauen, gibt das andere Verhältnis indigener Gesellschaften zu Natur und Tod zu denken. Natur wird nicht als ausbeutbare Rohstoffhalde gesehen und der Tod nicht als letzte Schranke. Wir lassen uns inspirieren durch Kulturen, die alles in der Natur als beseelt ansehen und für die nach dem Tod eine Reise der Seele in jenseitige Welten beginnt.

Zu den Personen:

Edith Rosin: Studium der Psychologie an der FU Berlin, Ausbildung zur Analytikerin am C.G.Jung-Institut Berlin, Arbeit in eigener Praxis seit 1996. Seit 2012 Dozentin für Aktive Imagination bei den Lindauer Psychotherapietagen.

Donat Keusch studierte Psychologie und Publizistik. Erfahrung im Film-Verleih, Weltvertrieb, Produktion, Drehbuch und als Lehrer. Erfolgreichster Film: »Yol – Der Weg« (Goldene Palme). Seit 30 Jahren Tätigkeit als Drehbuchanalytiker/-berater/-schreiber unter Pseudonym oder ungenannt. Motto: »Das Drehbuch ist der Film!«

Gabriele Sindler Politologin | Drehbuchexpertin | Dozentin

Rüdiger Sünner wird voraussichtlich anwesend sein!

Ort: Bundesplatz-Kino | Bundesplatz 14 | 10715 Berlin
Kostenbeitrag: 10,50 € | ermäßigt 9 €
Telefonische Vorbestellung der Karten ist sinnvoll. Erkundigen Sie Sich über die aktuellen Teilnahmeregeln (2G zur Zeit)!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen